Wie unterscheiden sich Games for Windows Live und Steam?

Bei PC-Spielen müssen Nutzer immer häufiger einen Account bei Games for Windows Live oder Steam erstellen, um das Spiel zu spielen. Aber wie unterscheiden sich Steam und Windows Live? Da eine Registrierung bei den meisten Games erforderlich ist, finden Sie hier Vor- und Nachteile eines Live-Kontos im Vergleich zu Steam und erfahren, wie Sie für Games for Windows sowie Xbox einen Live-Account erstellen.

Windows Live im Vergleich zu Steam

Bei der Installation neuer PC Games fordert die Software die Spieler auf, einen Account auf einer Plattform zu erstellen, über die die Online-Module des Spiels laufen. Dabei handelt es sich entweder um Steam oder um Games for Windows Live. War bislang Steam der Vorreiter, sprang Microsoft auf den Zug auf und erstellte ein Plattform, die Xbox-, Windows-Phone- sowie PC-User miteinander vernetzt. Auf diese Weise spielen die Nutzer sowohl über die Konsole als auch am PC online miteinander. Da XBox Live in Zukunft auch anderen Spielerherstellern zur Verfügung stehen soll, ist es nur eine Frage der Zeit, bis eine Anmeldung im Live- Konto zur Regel wird.

Aber was bietet Xbox beziehungsweise Games for Windows Live? Die Plattform bietet den Nutzern bereits vergleichbare Funktionen wie der große Konkurrent Steam. So gibt es eine Freundesliste, einen Shop für PC-, Handy- und Xbox-Spiele, eine Nachrichten-Funktion, einen Text- und Sprachchat sowie Foren und die Möglichkeit, Spiele-Addons herunterzuladen.

Allerdings punktet Windows Live mit besseren Zugriffsrechten. Während sich Steam vorbehält den Account und somit den Zugriff auf alle gekauften Spiele zu sperren, dürfen Sie bei Windows Live die Games spielen, ohne jedes Mal eingeloggt zu sein. – Microsoft kontrolliert durch die Registrierung nur den Zugriff auf die Spiele-Sammlung. Wie bei einigen Spielen auf Steam ist die Nutzung der Spiele daher auch offline bei Windows Live möglich. Außerdem ist eine aktive Verwendung des Live-Kontos nur notwendig, wenn Sie beispielsweise Spiele kaufen oder sich mit Freunden online austauschen.

Games for Windows und Xbox Live-Account erstellen

Um für Games for Windows und Xbox Live ein Konto zu erstellen, benötigen Sie eine Live-ID beziehungsweise eine Windows-E-Mail-Adresse von Hotmail oder MSN. Besitzen Sie keine Live-Mailadresse, besuchen Sie Xbox.com und klicken auf „Haben Sie noch kein Microsoft-Konto? Jetzt registrieren“. Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an und wählen ein Passwort. Anschließend bestätigen Sie die Mail-Adresse und tragen einen ausgedachten Nutzernamen für das Live-Profil sowie das Geburtsdatum ein. Anschließend überprüfen Sie alle Daten.

Möchten Sie ein PC-Spiel für Windows Live aktivieren, führt Sie das Installationsmenü des Spiels Schritt für Schritt durch die Aktivierung. Je nach Spieltitel ist es nötig, den Aktivierungscode einzugeben, der sich meistens auf der Rückseite des Booklets oder in der Spiele-Hülle befindet.

Übrigens, für eine ausschließliche Offline-Nutzung der Spiele besteht die Möglichkeit, nach der Online-Registrierung das Konto „offline“ zu stellen und zu spielen. Auf diese Weise besteht keine dauerhafte Internetverbindung und es gehen keine Speicherstände verloren, wie es bei einer späteren Online-Registrierung möglich ist. Den ganzen Beitrag auf dem Online Portal.